Sonntag, 30. März 2014

SCHATTENSPIEL



Was die Sonnenstrahlen so alles zaubern können. Nach einem Regen kann ein wunderschöner Regenbogen entstehen. Steht die Sonne sehr tief, können wir (also unser Körper) lange Schatten machen und wenn sie früh morgens bei uns ins Aquarium scheint, malt sie sogar Fische an die Wand.





Könnte man dies als Perspektivewechsel bezeichnen? Na, ich schick´s mal zur Lotta rüber, sie kennt sich bestens mit dem Wechseln der Perspektive aus. Natürlich habe ich auch versucht euch die Fischlein von der Wand in "echt" zu zeigen, aber das war gar nicht so einfach. Die wollten überhaupt nicht still halten.






Hab sie doch noch erwischt. Äh, kann mal jemand das Fangnetz aus dem Wasser ziehn :-(. Und nein es sind keine sechs sondern nur drei.


Ich wünsche euch einen wunderschönen Sonntag.

♥-liche Grüße eure Alex



Kommentare:

  1. ...witzige Ähnlichkeit unserer Beiträge, liebe Alex,
    und doch ganz verschieden...mal aus Flora und mal aus Fauna...

    ich wünsche dir einen wunderschönen Frühlingssonntag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee - ich musste aber zweimal hingucken, um die Fische an der Wand zu bemerken, peinlich.
    LG aus dem Nebelnorden

    AntwortenLöschen
  3. Großartig, liebe Alex...und zwar beide Bilder! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  4. Die Schattenspiele sind wirklich genial! Super!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  5. Die beiden Bilder sind Dir echt gelungen .
    *schöne Sonnen-Schatten- Spielerei*.
    LG caro

    AntwortenLöschen
  6. Lustig sind sie, deine Fische an der Wand und eine ganz herrliche Perspektive!
    Liebe Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen