Montag, 31. März 2014

BÄRLAUCH DIE ZWEITE



Da sich der Bärlauch nun so langsam zum Ende neigt, möchte ich euch heute noch eine schnelle Bärlauch-Butter kredenzen.




Sie ist ganz schnell gemacht und schmeckt sehr lecker.




Ihr benötigt Butter, Schnittlauch, etwas Zitronensaft und natürlich Bärlauch.



Die Kräuter klein schneiden und alles vermengen.



Hier noch mal das Rezept mit den genauen Angaben.



• BÄRLAUCH-BUTTER •

Zutatenliste

200g weiche Butter
50g Bärlauchblätter
1 Bund Schnittlauch
etwas Zitronensaft

Bärlauch und Schnittlauch abbrausen, trockentupfen und fein schneiden. Butter mit den Kräutern, dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer verkneten. Am besten geht das mit einer Gabel.

Wer mag kann die Butter als kleine Röschen spritzen und so portionsweise einfrieren. So hat man auch zu einem späteren Zeitpunkt den Genuss der Bärlauch-Butter.




Ich wünsch euch eine schöne Woche!

♥-liche Grüße eure Alex



Kommentare:

  1. Liebe Alex
    ich mag Bärlauch , nur schade dass seine Saison schon fast vorbei ist , seufz.
    Hab eine schöne Woche
    herzlichst caro

    AntwortenLöschen
  2. ...klingt gut, liebe Alex,
    und wenn die Saison schon zu Ende geht, muss ich auch bald mal noch welche machen. ..

    wünsche dir einen guten Tag,
    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  3. liebe alex ! hab sofort alle zutaten kaufen müssen und jetzt gibt es die butter zum abendessen !
    liebe grüße
    ursula

    AntwortenLöschen
  4. Einfrieren ist bestimmt eine super Idee - im Sommer kann man die Bärlauchbutter dann zum Grillen servieren!
    LG Calendula

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alex, genau das hatten wir am Wochenende! Lecker, Bärlauch!

    LG Nina

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alex
    hmmmmm - ja Bärlauch und auch noch so schön fotografiert! Ich hab noch welchen unter meinem großen Kirschbaum, also wenn du noch welchen brauchst ....
    hab eine sonnige Woche
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Eigentlich wollte ich auch noch mal im Wald Bärlauch holen, aber bei dem warmen Wetter wird das wohl nichts mehr. Dann probiere ich dein leckeres Bärlauchbutter-Rezept einfach im nächsten Jahr.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  8. Uns ist aufgefallen, dass Ihr Blog leckere Rezepte hat..:) Wir würden uns dafür freuen, wenn Sie sich auf Rezeptefinden.de registrieren, damit wir auf ihn verweisen können.

    Rezeptefinden ist eine Food-Community, die mehrere Blogs und Kochseiten aus Deutschland zusammenstellt, und die Blogger profitieren davon, dass Rezeptefinden ihre Seite weiter bekannt macht.

    Um sich auf Rezeptefinden registrieren, gehen Sie einfach auf http://www.rezeptefinden.de/top-food-blogs-hinzufügen


    Mit freundlichen Grüßen,
    Rezeptefinden.de

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Alex,
    danke, du hast mich inspiriert dieses WE noch eine zu machen.
    Ich liiiiebe Bärlauch und habe es leider bis jetzt noch nicht geschafft welchen zu verarbeiten.
    Deine Butter klingt so lecker. Vielleicht wird das Wetter ja noch etwas besser zum Grillen.
    Bärlauchbutter zu auf d. Feuer gerösteten Brot.....hmmmm, unglaublich lecker!
    Deine Bilder sehen zum Anbeissen an, Alexandra!
    LG, Brigitte
    Sorry, dass ich mich in letzter Zeit so rar gemacht habe hier, ich gelobe Besserung...

    AntwortenLöschen
  10. Schöne Anregung!

    Ich komme von "Lotta" - bei dir gefällt es mir, es ist interessant und übersichtlich, aber geschmackvoll gestaltet - und dann der Bärlauch .... :-)

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen