Sonntag, 4. Mai 2014

VON PUSTEBLUMEN




Wenn ihr diese Zeilen lest tingel ich gerade mal wieder in der Weltgeschichte herum :-). Dazu dann zu einem anderen Zeitpunkt mehr ... nur damit ihr wisst, warum ich so still bin ;-).

Heute möchte ich mich der Pusteblume widmen. Wer kennt sie nicht, mit ihren kleinen Fallschirmchen. Die ich als Kind und auch heute noch zu gerne in die Luft puste. Natürlich nicht in meinem Garten ;-). Da steche ich sie aus und der Hasi freut sich drüber. Sie wächst ja sowieso wieder nach. 

Als ich sie nun so auf der Wiese stehen sah, dachte ich ... wieso nicht die Perspektive wechseln ... wie die Lotta jeden Sonntag.



So entstand mein erstes Bild von einer einsamen Pusteblume. 





 Eine Wiese weiter hab ich dann ganz viele entdeckt.





Und noch ne Wiese weiter, könnt ihr es erkennen? Alles Weiß!



Unzählige Pusteblumen! Vor kurzem war hier noch alles Gelb. Da müsste man ganz schön lange pusten  ;-).



Und weil ich gerade so schön über die Wiesen schlendere  ... hier könnt ihr meinen Rastplatz sehen. Bank mit Blick auf unser kleines Dörfchen.



Und da weiden auch im Moment die Schafe.
 Es gibt auch ein schwarzes Schaf Lämmchen.



Mal sehn wie lange die Pusteblumen dem Wind stand halten können.
Ich wünsche euch einen schönen Sonntag.

♥-liche Grüße eure Alex


Kommentare:

  1. Für Fotos sind Pusteblumen echt der Hit, im Garten nicht die Bohne ...
    Schöne Idee!

    Liebe Grüße ... Frauke

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Bilder, ich liebe Pusteblumen seit meiner Kindheit.

    Schönen Sonntag für dich!

    Andrea

    AntwortenLöschen
  3. Ich liebe ja Pusteblumen! Bei uns fangen sie grade an.
    LG aus dem Pustenorden

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alex, so eine Wiese mit ganz vielen Pusteblumen habe ich auch vor kurzem fotografiert...toll anzusehen! Und unsere Hasis freuen sich auch über die Blätter...Ja, im Garten versuche ich die Population des Löwenzahns auch klein zu halten...;-))) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  5. ...einzeln gefallen mir die Löwenzahnblüten als Pusteblume am besten, liebe Alex,
    aber auf der Wiese, da gefällt mir das gelbe Blütenmeer so gut...muss ja nicht in meinem Garten sein, obwohl da immer noch mehr Löwenzahn blühen darf als dem Nachbarn lieb ist...dem sein Rasen ist rein ;-)...

    wünsch dir einen schönen Sonntag,
    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Alex,
    die Pusteblumen sind so schön unbeschwert. Leise treiben ihre Schirmchen durch den Wind um dann an einer anderen Stelle wieder ein neues Pflänzchen entstehen zu lassen. Ich liebe die Löwenzahnblüten genauso sehr wie die Rapsblüten, denn dann scheint die Sonne durch die gelbe Farbe. Es schaut aus als wenn jemand mit einem dicken Pinsel alles angemalt hat.
    Ich wünsche dir viel Spaß bei deiner Unternehmung egal an welchem Fleckchen der Welt du gerade steckst.
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Alex,
    ich liebe Pusteblumen, sie haben sowas Zartes...
    Und die kleinen Fallschirme finde ich auch immer noch wunderschön.
    Morgen gibt es bei mir einen Pusteblumen Post, schau doch mal rein.
    Ganz liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Alex,

    meine Kinder düsen zur Zeit auch von einer Pusteblume zur nächsten und habe so viel Spaß dabei. Der Weg zum Kindergarten dauert mit meiner Kleinen im Moment doppelt so lange.
    Irgendwie ein Wunder der Natur!

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  9. was wär die welt ohne pusteblumen? wie der wirbelwind freu ich mich jesed jahr auf die erste, deren schirmchen ich wegpusten kann ;)
    herzliche grüße
    dania

    AntwortenLöschen