Montag, 13. Juli 2015

AM WEGESRAND



Nein ... eigentliche nicht am Wegesrand, sondern mittig des Feldweges.


Ja, da ist mir schon im Frühjahr dieses Pflänzchen aufgefallen. Als Gestrüpp hab ich`s bezeichnet.


Denn es war ist so drahtig und unscheinbar, dass ich es erst beim Drüberstolpern entdeckt habe ;-).


Nun ist es in seiner Blütenpracht ganz und gar nicht mehr unscheinbar.


Es hat mich so begeistert, dass ich ihm sogar einen Post widme ;-). Wer hätte das im Frühjahr vermutet.


Kennt ihr dieses Pflänzchen, welches bei Nacht schläft und erst bei Sonnenschein erwacht?


Hier mitten auf dem Weg wächst es zu hauf. Zu früher Morgenstunde noch ganz verschlafen. Im Gegensatz zu diesem Frühaufsteher.


Der heute zu Brittas MakroMontag krabbeln darf.

Ich wünsche euch einen guten Start in die neue Woche.

♥-liche Grüße eure Alex

Nachtrag: Das Blümchen ist die Wegwarte (Cichorium intybus). Im Altertum und Mittelalter kannte man sie als Zauberkraut ... wie schön :-). Mich hat sie auf alle Fälle verzaubert ;-).

Kommentare:

  1. Guten Morgen Alex,
    also ich glaube es ist die Wegwarte, eine Zichorie Art.
    Auf jeden Fall sind es bezaubernde Bilder, so ein herrliches Blau.
    Ja und das Käferchen ist Super!!!
    Ich wünsche dir einen schönen Montag.
    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Alex,
    man sieht: Aus dem hässlichen Entlein wird ein
    stolzer Schwan. Ich gebe Kerstin Recht: es dürfte wirklich
    die Wegwarte sein.
    Einen angenehmen Wochenstart wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  3. IS echt ah SCHÖNHEIT,,
    leida woas i ah nit wia de hoast,,,
    hob no an feinen TOG
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Alex,
    ich weiß zwar auch nicht wie diese Pflanze heißt, aber ich habe sie schon des öfteren beim joggen entdeckt. Mir gefallen ihre zarten Blüten und oft ist es so, das die Blumen die erst unscheinbar sind, die schönsten Blüten haben.
    Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart.
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  5. liebe alex, auch ich tippe auf die wegwarte. so feine bilder!
    herzliche grüße
    dania

    AntwortenLöschen
  6. Ich habe Keine Ahnung! Aber schön ist sie auf jeden Fall.
    Sie stehen auch an unseren viel befahrenen Straßen und wachsen dort ganz unbesonnen vor sich hin.
    Schöne Bilder,
    Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Top Fotos!
    Auch vom Rüsselkäfer!
    Liebe MakroMontag Grüße zu dir schicke
    Britta

    AntwortenLöschen
  8. beautiful, here in the USA we call them cornflowers.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Alex,
    manchmal muss man nur genau hinschauen und entdeckt hübsche Pflänzchen, die auf den ersten Blick sehr unscheinbar erscheinen...tolle Bilder, auch der Käfer ist gut getroffen.

    Wünsche dir schöne Sommertage
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Alex, da hast su aber sehr schöne Bilder eingefangen. Das Licht fällt so schön auf die Blüte und ein schöner Gedanke, dass du dieser Blume einen Post widmest ;-)
    Liebe Grüße Matilda

    AntwortenLöschen