Samstag, 24. Januar 2015

HEIMAT IM WINTERKLEID


Der Winter hat noch einmal Einzug gehalten, wenn auch nur mit einer dünnen Schneedecke. Das Wintergefühl ist wieder da und die Luft so herrlich.


Ich möchte euch auf einen Winterspaziergang und zugleich auf eine kleine Zeitreise mitnehmen.


Wir verlassen unser Örtchen in Richtung Nordosten und kommen an unserem Waldspielplatz vorbei. Ich kann mich noch gut erinnern, wie wir uns als Kinder über die Neuentstehung dieses Spielplatzes gefreut haben. Es gibt hier nicht mehr viel zu sehen, denn von den Spielgeräten ist nur eine Schaukel übriggeblieben.


Der Zahn der Zeit nagt und erneuert wird nicht, da seit damals noch zwei weitere Spielplätze im Ort entstanden sind. Für die Kleinen ja auch ein bisschen abgeschieden. Für die Größeren gibt´s noch eine Tischtennisplatte und ein Fußballtor.


Am Spielplatz vorbei kommen wir an unser kleines Flüsschen "Würm". Wie Ihr seht ist auch Begleitung dabei. Ich hab mich so amüsiert, denn sie wollte partout nicht in die Kamera schaun. Sie ist immer sehr geduldig mit mir und wartet ohne zu drängeln, bis alle Bilder im Kasten sind :-).


Es geht den Hügel wieder hinauf und östlich am Dorf vorbei. Es gibt viel Wiese, Wald und Felder. Alles nun unter einer schönen weißen Schneedecke.


Zwischen den Bäumen spickelt der Nachbarort durch.


Und weiter ums Dorf herum kann man auf unseren kleinen "Büchelberg" schaun, wo ich auch immer sehr gerne unterweg bin. Dort ist auch die Schlittenbahn. Leider reicht hierfür der Schnee nicht aus. Vielleicht kommt ja noch mehr dazu.


Der Blick geht wieder ein wenig zurück und wir schaun auf die Grenze zwischen Schwaben und Baden. Genau da, wo ihr die Hecke seht, in der wir früher "gewohnt" haben ;-). Ja, ja, früher gab es hier einen kleinen Acker, den meine Oma bewirtschaftet hat. Wir sind natürlich immer mit dabei gewesen und haben uns in der Hecke dann häuslich eingerichtet.


Gleich neben der Hecke gibt es diese Tannen auf einem eingezäunten Grundstück. Als Kinder war das immer ganz unheimlich. Nie haben wir irgend jemanden gesehen. Wir dachten uns aus, dass es dafür natürlich nur einen Grund geben kann: Hier muss eine böse Hexe wohnen :-). Es gab ja auch ein kleines Gartenhäuschen, also passte es ganz gut in unser Spiel. Heute ist diese Magie verflogen, aber die Erinnerung an eine schöne Kindheit bleibt.





Zum Abschluss gibt es noch einen hübschen Morgenhimmel, den ich Anfang der Woche eingefangen habe und den ich gerne zu Katja schicke.

Ich wünsche euch ein zauberhaftes Wochenende.

♥-liche Grüße eure Alex

Kommentare:

  1. Liebe Alex,
    auch bei uns hat sich der Winter noch mal eingestellt und auch ich war gestern gern draußen. Einatmen von Winterluft und das Geräusch im Schnee, ich mag es einfach. Danke für diese wundervollen Eindrücke deines Rundganges....so war ich mit dabei. Deine Begleitung ist eine ganz Hübsche!
    Liebe Grüße ins Wochenende von Stine

    AntwortenLöschen
  2. Hier ist es auch winterlich, aber irgendwie vermisse ich die klare Luft...vermutlich ist es zu nass bei uns...Nein, hier ist es nicht wirklich gemütlich draußen...Ich wünsche dir ein schönes Wochenende! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alex, ganz herzlichen Dank für diesen virtuellen Spaziergang.
    Irgendwie kam mir vieles so bekannt vor und ich habe nochmal geschaut wo du so spazierengehst.

    ... und siehe da, ich habe ein paar Jahre im Nachbarort gewohnt, dem mit dem Sägewerk, gleich beim Sägewerk ums Eck. Und meine Eltern wohnen im anderen Nachbarort und da bin ich auch öfters und erst diese Woche wieder gewesen, habe geschrieben und bin abends in dieser schönen Gegend spazieren gegangen.

    In der Landeshauptstadt ist nicht mehr so viel Schnee da.

    Ein wunderschönes Wochenende,
    viele Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Alex ...
    Schöne Winterfotos :))
    So ein bisschen Schnee hätte ich auch gern ....soll ja heute noch kommen.
    Es sieht doch alles gleich viel freundlicher aus wenn es etwas überzuckert ist .ädir einen schönen Wintertag
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  5. Danke fürs Mitnehmen. Wir warten noch auf den versprochenen Schnee. Dein Fotobegleithund ist nach dem artigen Absitzen bestimmt durch den Schnee getobt, oder?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      ich würde sagen, wir sind gemütlich weitergeschlendert :-).
      LG Alex

      Löschen
  6. Ein schöner Spaziergang, zu dem du uns da mitnimmst.
    Schnee kommt mir schon wieder ganz unwirklich vor. Mal sehen wie lange,
    hier ist er nämlich auch angesagt.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Jutta

    AntwortenLöschen
  7. ...so lange ich dabei hier in der schön warmen Stube sitzen kann, liebe Alex,
    spaziere ich gerne mit dir durch diese schöne Winterlandschaft...
    bei uns ist nur grau und nass, ganz ohne Schnee...aber das passt mir heute gut, denn ich habe drinnen zu werkeln,

    lieber Gruß Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Alex
    schön sind sie die Bilder vom Winter und der Berner Sennenhund ist halt vom Charakter her ein richtig sturer und eigensinniger Schweizer ( ich darf das schreiben , bin ja auch eine , kicher)
    Bei uns schneit es seit 16.00 , der Winter kommt zurück , freu.
    Hab einen gemütlichen Sonntag
    und liebe Grüsse
    caro

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Alex,
    so gepudert schön! Leider hat es bei uns bis lang auch nur in dieser Menge geschneit und ich hoffe ebenfalls das Frau Holle noch etwas mehr die Betten schüttelt. Ich mag den Winter und ich mag auch den für mich dazugehörigen Schnee. Wunderschöne Fotos hast du auf deinem Spaziergang geschossen und deine Begleitung sieht voll hübsch aus!
    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag.
    Liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen
  10. Oh, das sind wunderbare Winterimpressionen - und bestimmt ein guter Flitzepartner :-)

    Liebe Grüße - Monika mit Bente

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Alex
    Deine Winterbilder sind wunderschön. Mit dem Grau in Grau hast du die Winterstimmung wundervoll eingefangen. Herzlichen Dank auch dafür.
    Liebe Grüsse
    Ida

    AntwortenLöschen
  12. I am extremely impressed along with your writing abilities, Thanks for this great share.

    AntwortenLöschen