Sonntag, 6. Juli 2014

NEUE PERSPEKTIVE



Kennt ihr das auch, die ganze Woche klingelt um 6.00 Uhr der Wecker und nicht immer fällt das Aufstehen leicht. Und Sonntags, wenn man endlich einmal ausschlafen könnte klingelt der innere Wecker leider auch um 6.00 Uhr in der Früh! 

So bin ich halt nach einer halben Stunde im Bett herumwälzen aufgestanden und schreibe dies Zeilen für euch.

Ich möchte mich ganz herzlich für eure Anteilnahme, die lieben Worte und den guten Zuspruch bedanken. Das hat mich wirklich sehr gerührt. 

Vielen vielen herzlichen Dank!!


Und dass ihr auch ein paar Bilder zu sehnen bekommt, möchte ich euch mein Zuhause ein wenig genauer zeigen.

Bei meinem Gassi gehen habe ich einen rundum Blick gemacht. Allerdings nur spontan und deshalb nur mit dem Handy. 




Oben links schaut man auf unser beschauliches kleines 
Örtchen.

Oben rechts den Weg den ich eigentlich weitergehen wollte, aber Hund keine Lust darauf hatte. Also eine andere Richtung, man ist ja flexibel ;-).

Unten links der Blick auf den Nachbarort. Hier wohnen Oma und Opa und noch ein paar Tanten, Onkels und Cousins.

Unten rechts der Weg den ich gekommen bin mit unserem wunderschönen Handymast (ehrlich ... ich find ihn ganz schrecklich)



Hier ein Blick aus einer größerer Entfernung. Mittig wieder unser Örtchen.


Und auf dem Rückweg unseres Spaziergangs sind wir am Waldspielplatz vorbeigekommen. Gleich hinter den Bäumen kommt man wieder ins Örtchen. Schaukeln war ein muss :-)! Hund hat brav gewartet und wollte dann auch unbedingt auf´s Bild. Beim Schaukeln fühlt man sich ja wieder wie ein Kind, wenn nur das Schaukelbrett ein wenig breiter gewesen wäre ... ist halt doch nicht ganz wie früher ;-).


Meine Perspektiven schicke ich noch schnell Lotta rüber, sie sammelt sie sonntags und wünsche euch einen wunderschönen Sonntag.


♥-liche Grüße eure Alex 



Kommentare:

  1. Ich glaube, ich hätte mich trotzdem auf die Schaukel gequetscht...;-))) Ich kenne das Phänomen am Wochenende mit der Zeit sehr gut...Während mich in der Woche der Wecker aus den tiefsten Träumen reißt, bin ich am Wochenende noch früher wach als sonst der Wecker klingeln würde...;-) Dir einen schönen Sonntag! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  2. ....ein schöner "Vorstellungs - Spaziergang" !
    Schönen Sonntag,
    Luis

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Alex
    so ein Spaziergang tut doch ganz gut und mit so einem *härzigen* Berner Sennenhund doch erst recht . Ich schnappe mir manchmal morgens um 6 Uhr Mona , die kleine Hündin meiner Schwägerin und geh 2 Stunden mit ihr spazieren , ich finde das toll und sie auch , grins.
    Der Handymast ist wirklich doof , doch auch wir haben solche Hässlichkeiten in der Gegend rum stehen.......Unser Nachbar oberhalb unseres Hauses hat eine 4-5 meter hohe , riesen * Plastikmohnblume* aufgestellt , wääääähhhhh schrecklich.
    Mein *GG* meinte , die Geschmäcker seien nun mal verschieden...ja danke das weiss ich , aber anscheined gibt es auch ganz *geschmacklose*...grmpf.
    Hab einen gemütlichenSonntag
    herzlichst
    caro

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein toller Wolkenhimmel!
    Schönen Sonntag und viele Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  5. Vielleicht hätte dein Berner eine richtige Freude dran gehabt, wenn du dich auf die Schaukel geschwungen hättest.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      na ich hab doch geschaukelt ... sogar richtig hoch ... wie früher ;-). Hab ich mich so undeutlich ausgedrückt ;-)?!
      LG Alex

      Löschen
  6. Was für ein schöner Spazierweg! Ich beneide dich um deine Weitblicke! Da sieht man doch über so einen Handymast locker hinweg. Hier siehst du Bergwände, Autobahn, Bergwände, Hochspannungsmasten, Bergwände... ;-)
    Liebe Grüsse, mo(nika)

    AntwortenLöschen
  7. ...schön dein Rundumblick, liebe Alex,
    da hat das frühe Aufstehen sich gelohnt...

    lieber Gruß
    Birgitt

    AntwortenLöschen
  8. Schön schaut's aus bei dir (bis auf den Handymast)

    liebe Grüße und eine schöne Woche
    edith xyz

    AntwortenLöschen
  9. Das sind ja Fotos einer richtig beschaulichen Gegend, wäre bloß der 'schöne' Handymast nicht. Hier gibt es auch immer mehr dieser Ärgernisse.
    Das Foto mit den Wolken ist genial!
    LG aus dem Norden

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Alex,
    Mit meiner inneren Uhr habe ich am Wochenende auch oft zu kämpfen. Da ich keinen Hund habe, gehe ich dann die Katze rauslassen und drehe eine Runde im Garten...Dein Rundumblick ist wunderschön, da macht ein morgendlicher Spaziergang doppelt Spass...
    und mit so einem schönen Hund!!!

    Ganz liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Alex,
    Danke für deinen wunderschönen Rundblick,
    und sende dir liebe Grüße
    Hermine

    AntwortenLöschen