Dienstag, 25. Februar 2014

FÜR SCHNELLE NOTIZEN




Ich habe es ja schon angekündigt. Heute möchte ich euch zeigen, was bei unserer Renovierung entstanden ist. Außer, dass die Wände frisch gestrichen wurden, haben wir uns eine kleine Tafel zugelegt.




 Im Flur zwischen diesen beiden Türen ist der perfekte Platz. Einfach Tafellack, am besten mit eine Schaumstoffwalze, direkt auf die Wand auftragen.






Für die Kreide und den Schwamm haben wir ein Reststück von einer Eckleiste aus Holz angeschraubt.  Jetzt können die Nachrichten nicht mehr davonflattern ;-). 



♥-liche Grüße eure Alex


Die Tafel schicke ich heute zum creadienstag, dort gibt´s noch viele andere tolle Dinge.

Kommentare:

  1. Liebe Alex,
    so eine Wand mit Tafellack finde ich sehr cool! Toll sieht das aus. Wir haben im Flur eine ganz große Tafel hängen, die ich mal mit sehr viel Glück reduziert gefunden habe. Sonst hätten wie die Wand auch so bemalt, wie ihr es gemacht habt. Eine tolle Idee!

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Super Idee! Hätte ich hier noch Platz an der Wand, dann gäbe es hier auch eine Tafel...vielleicht nach unserer Renovierung...;-) LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Eine super Idee und schaut auch noch so schön aus . . . könnten wir auch dringend gebrauchen - mit schwindendem Gedächtnis ;O)
    GLG Doris

    AntwortenLöschen
  4. Die "kleine" Tafel ist toll geworden!
    Ich verkaufe zu meinen Memoboards immer Kreide-Eddings, die schreiben immer gleichmäßig. Und wenn ich das Etikett abziehe, dann sind die Stifte auch dekofähig, nämlich schlicht weiß.

    Liebe Grüße ... Frauke

    einwenighiervonunddavon.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alex, ich freue mich auch, dass ich bei Dir gelandet bin. Richtig schön hast Du es hier – die Wand ist auch klasse. Gute Idee mit der Leiste. Ich geh mal weiter stöbern.
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  6. ...schön und praktisch, liebe Alex,
    so eine Tafelwand...nur deinen Einkaufszettel solltest du nicht drauf schreiben ;-)...habe keine Nachricht von dir gefunden, habe extra noch im Spam geschaut...

    lieber Gruß von Birgitt

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Alexandra!
    Was für eine tolle Idee, vor allem weil es sich ja sonst um eine "tote" Ecke handelt! Die Idee mit der Holzleiste für die Kreide ist klasse! So eine muss auch noch an unsere Tafel!
    Liebe Grüße und eine schöne Woche!
    Ulla

    AntwortenLöschen
  8. Das ist eine tolle Idee und sieht obendrein noch richtig chic aus.
    LG
    Ari - Ari Sunshine

    AntwortenLöschen
  9. so gern hätt ich eine wandtafel, aber wir dürfen hier, außer mit weißer kalkfarbe, nix streichen... aber ein kasten steht in der küche, der wartet nur auf schwarze tafelfarbe, nur muss er zuerst mühselig abgeschliffen werden...
    feine idee!
    alles liebe
    dania

    AntwortenLöschen
  10. Eine tolle und praktische Idee und es sieht auch noch gut aus. Ich kannte bisher keinen Tafellack. Also einen großen Dank für den Tipp.
    LG Anette

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Alex,
    coole Idee mit der Tafellackwand.
    Werde jetzt öfters vorbeischauen - finde deinen Blog sehr schön.

    Liebe Grüße,
    Simone

    AntwortenLöschen