Mittwoch, 19. Februar 2014

ERINNERUNGEN



Das erste Mal war 2009, als ich Teneriffa in den Winterferien erleben durfte. Wir, das sind unsere Mädels und ich, haben damals meine Eltern am Urlaubsort besucht. Nun sind sie gerade wieder dort und genießen angenehme Temperaturen. Auch letztes Jahr sind wir in den Genuss gekommen, eine Woche gemeinsam mit ihnen auf Teneriffa zu verbringen. Deshalb habe ich einige Bilder ausgewählt und möchte sie euch zeigen.

 




Beim Anflug war die Insel ganz schön in Wolken gehüllt. Aber wir kamen von Norden und der ist ja immer ein wenig regnerisch. Im Süden dann strahlender Sonnenschein. Wir haben einige Ausflüge unternommen. Den Teide haben wir und angeschaut.










Auf dem Rückweg sind wir an der Steilküste Los Gigantes vorbeigekommen und durch tolle Pinienwälder gefahren.









Eine Bootsfahrt auf´s Meer war etwas ganz besonderes. Denn dort haben wir Schweinswale gesehen. Ganz nah. Und sogar eine Mama. Könnt ihr das Kleine erkennen?








Hier seht ihr das Hotel. Luisa testet schon mal das warme Wasser. Es ist alles behinderten gerecht eingerichtet, denn hier trifft man auf viele Rollstuhlfahrer.

 






Ein Besuch im Loro Park durfte natürlich auch nicht fehlen. Das Bild von Luisa ist übrigens aus 2009.








Auch ja, auch im Meer konnte man Baden. Kaum zu glauben, dass zu hause Schnee lag. Zumindestens damals. Heute haben wir ja schon Frühling ;-).









Das Bild musste ich euch auch noch zeigen. Fand ich so lustig :-). Also nicht dass ihr denkt sie hätte den Stein in Zwei gebrochen. Der lag schon so dort. Bei diesem Bild habe ich auch ein wenig mit Farbe experimentiert. Katja hat das so schön erklärt, da wollt ich es auch einmal ausprobieren.







Dieses Bild haben wir letztes Jahr unserer Franzi mitgebracht, denn sie konnte leider nicht mitreisen. 

Ich hoffe ihr hattet Freude an diesem kleinen Ausflug in den sonnigen Süden. Das Gefühl, welches man empfindet, wenn man dort im Meer schwimmt und die warme Luft auf der Haut spürt, wenn´s zu hause Frost hat, ist eigentlich unbeschreiblich. Einfach genial. Ich wünsche euch eine schöne Restwoche.


♥-liche Grüße eure Alex 




Kommentare:

  1. Mah danke für die tollen Bilder aus Tenariffa, ich war noch nie dort, sieht sehr schön aus. Da bekommt man richtig Sehnsucht nach Urlaub, hi hi.

    Liebe Grüsse
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. . . . was für ein schöner Post :-) da kriege ich auch Sehnsucht nach Meer und Sonne . . .
    ich kenne Teneriffa nicht , nur von Erzählungen von Nachbarn, die den ganzen Winter
    dort verbringen . Klasse finde ich auch deinen Hinweis darauf , dass das Hotel ,
    Rollstuhlzugänglich ist !!
    Ganz liebe Grüße und jetzt träume ich noch ein wenig vom Urlaub ;-)
    Saarel

    AntwortenLöschen
  3. halllöleeee MEI NETT da mit machst bei meiner VERLOSUNG..
    des gfreit.:: MI hob di glei gschpeichert::::
    in TENERIFFA:: WAR I VOR 20 JAHR...
    fands da ah gaaaaanz scheeeen;;;;
    HOBS NO FEIN HEIT::
    bussale:: DE Birgit...

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Alex, oja solch Bilderausflüge sind immer wieder besonders, gerade wenn es zu Hause eher kalt ist. Auf den Canaren war ich auch schon öfters. Tolle Inseln :)
    Hab ganz lieben Dank für deinen so schönen Kommentar bei mir. Hat mich sehr gefreut :) Und natürlich bin ich begeistert, dass du den Kuchen gebacken hast. Lass mich unbedingt wissen, wie er ankam. Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende... mit viel Sonnen-Erinnerung im Gemüt! Alles Liebe Maxie

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Alexandra,
    jetzt habe ich mich noch ein wenig bei dir umgeschaut und möchte dir unter diesem Post noch einen weiteren Kommentar hinterlassen, denn er weckt sehr viele schöne Erinnerungen bei mir. Ich war auch vor ein paar Jahren auf dieser schönen Insel und ich habe damals mit meinen Töchtern wohl fast die gleichen Ausflüge unternommen. Mit einem gemieteten Auto haben wir damals die Insel durchstöbert. Kleine Schweinswale konnten wir bei einer Schiffstour beobachten. Ich danke dir für diese schönen Fotos.
    Ganz liebe Grüße Annisa

    AntwortenLöschen